Sharing the Presence e.V. ist ein 2010 gegründeter, gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, durch Bewusstseinsentwicklung zu einem Kulturwandel beizutragen, und eine reife Beteiligung in der Gesellschaft zu fördern. Wir unterstützen interkulturelle Kommunikation und Wachstum durch kleine und große Gruppen-Events, Konferenzen, Festivals, und Projekte. Unsere Arbeit unterstützt ein Zugehörigkeitsgefühl zu gesunden, sozialen Umfeldern und einen Sinn für die Möglichkeit, sich im Leben kontinuierlich weiterzuentwickeln, individuell und auch als Kultur.

Projekte

Das Celebrate Life Festival

Das Celebrate Life Festival findet seit 2004 jährlich statt und ist zu einem der größten deutschen und europäischen Events für Bewusstseinsentwicklung geworden. Es verbindet tiefe spirituelle Praxis mit einer reifen Beteiligung an der kulturellen und sozialen Evolution im Angesicht der heutigen Herausforderungen. Jeden Sommer kommen mehr als 1.200 Menschen aus aller Welt zusammen und erforschen tiefgehend und umfassend Perspektiven der menschlichen Entwicklung.

Das Pocket-Projekt

Das Pocket-Projekt wurde 2016 ins Leben gerufen, um sich um einen besonderen Klienten zu kümmern: der Menschheit als Ganzes. Die Mission des Projektes ist es, die Teufelskreise von sich ständig wiederholenden kollektiven Traumen zu unterbrechen, um sie letztlich zu integrieren und ihren Einfluss auf unsere globale Kultur zu verringern.